Tiere suchen Futter- und Medizintopfpaten


Pamela Joy Merchant, Präsidentin des gemeinnützigen Vereins The Animal Collective (TAC), ist bereits seit vielen Jahren im Tierschutz tätig.
Neben der Aufklärung in Schulen und im Internet zum Thema Tierrechte werden auch Veranstaltungen in ihrem Zuhause organisiert.
Hierfür wurde ein Schul- und Unterrichtsraum eingerichtet. Bei größeren Gruppen werden Tische und Stühle unterschiedlich angeordnet und je nach Gelegenheit und Thema dekoriert. 

Darüberhinaus unterstützt das TAC-Team kleine Tierauffangstationen in der Umgebung ihres zu Hauses im spanischen La Linea.
 
Auf ihrem Grundstück kümmert sich Pamela derzeit um 22 Katzen und 17 Hunden - viele davon nicht oder schwer vermittelbar.
Die Tiere wurden von geschlossenen Tierheimen übernommen oder ausgesetzt.

 

 

Für die Unterbringung der Tiere konnten bislang zwei Katzengehege gebaut werden.
Im 'Großen Haus' wohnen die erwachsenen Katzen (Foto 1-4), im 'Kleinen Haus' die jungen Katzen (Foto 5-8).

 

 

Die acht erwachsenen Hunde bilden das Rudel, das im Haus und in dem großen Hof vor dem vor dem Haus lebt. Nur Lucia lebt getrennt von den anderen Hunden in diesem Außenbereich, da sie sich leider nicht so gut mit ihnen versteht.

Weitere Zwinger für Hunde werden benötigt und sind in Planung.

 

Im Südviertel der Rettungsstation leben viele Kleintiere wie Kaninchen, Hühner und Hähne. Auch Schildkröten, Igel oder Fische fanden auf Pamelas Grundstück eine Bleibe. 

 


Derzeit fehlt es allerdings noch an Paten für die vielen hungrigen Mäuler, von denen einige auch Spezialfutter oder regelmäßige Medikamentengaben aufgrund von Grunderkrankungen benötigen.  

Wer kann monatlich einen Betrag in Höhe von 5 € erübrigen und möchte für einen der Tiere Futterpate werden?

Alle Tiere mit einem roten Futterzeichen suchen noch ihre Paten.

Als kleines Dankeschön schicken wir Ihnen gerne eine Patenschaftsurkunde per Email und am Ende des Jahres eine Gesamtspendenbescheinigung über alle Patenschaftsbeiträge des Jahres, wenn Sie uns ihre Post- und Emailadresse über unseren Kontakt mitteilen.

SOS-Regenbogenland

IBAN DE92 2689 1484 1113 0288 00

BIC GENODEF1OHA

Verwendungszweck:

Patenschaftsprojekt 115 

 

PayPal-Konto: kontakt@sos-regenbogenland.com
(bitte über 'Geld ins Ausland - an Freunde und Familie - senden)


Hier geht es zur Dokumentation der zweckgebundenen Mittelverwendung 2021


 

 

Im Oktober 2021 gingen erste Futterspenden für die Schützlinge von The Animal Collective ein. 

 

Im Namen von Pamela Joy Merchant und ihrem Team ein ganz dickes Dankeschön für die finanzielle Unterstützung, bis die Suche nach Paten erfolgreich ist.



Hunde







Katzen











Hühner und Hähne








 

Schildkröten





 

Kaninchen





Igel




The Animal Collective (TAC)


TAC besteht aus einer leidenschaftlichen Gruppe von ehrenamtlich tätigen Menschen, die durch den Wunsch vereint sind, die Menschen über Tierrechte und artgerechte Tierhaltung aufzuklären und die Notlage mittelloser und verlassener Tiere in der Gegend von Campo de Gibraltar und darüber hinaus zu lindern.

 

Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Organisation von Bildungsprogrammen, um Kindern und Jugendlichen zu mehr Respekt gegenüber Tieren und der Umwelt zu erziehen, damit irgendwann Tierquälerei der Vergangenheit angehört.

 

 

Die gemeinnützige Wohltätigkeitsorganisation The Animal Collective (TAC) wurde im Januar 2019 in La Línea de la Concepción von Pamela Joy Merchant gegründet und gibt verschiedenen kleinen Tierauffangstationen im Raum Andalusien eine Stimme und Unterstützung in Notfällen.