SOS-Regenbogenland aktuell


Auf dieser Seite möchten wir Sie immer kurz über alle Neuigkeiten auf unserer Homepage informieren.

Egal ob Geschenkidee, Patenschaft oder SOS-Tierschutzprojekte - immer auf dem neusten Stand!


Bescheid des Finanzamtes Herzberg am Harz


 


Zwar haben wir unsere Gemeinnützigkeit noch nicht zurück, aber unsere Anwältin hat zumindest erreicht, dass wir aus Vertrauensschutzgründen wieder Spendenbescheinigungen ausstellen dürfen.

Dies umfasst nicht nur neu eingehende Spenden, sondern wir dürfen nun auch endlich Spendenquittungen für die Patenschaftsbeiträge aus dem gesamten letzten Jahr ausstellen sowie für alle eingegangenen Direktspenden nach dem 11. September 2019.

Das Finanzamt hat jetzt die Verträge mit den ausländischen Organisationen geprüft, mit denen wir direkt, also ohne einen deutschen Verein, zusammen arbeiten. Leider fordern sie eine andere Vorgehensweise für die Zusammenarbeit: "Es müsste immer so sein, dass SOS-Regenbogenland einen konkreten und bestimmten "Auftrag" an die ausländische Organisation gibt und dafür dann eine Finanzierung zusichert." Dem würde unser Vertrag nach Auffassung unserer Anwältin nach nicht genügen. Er ist zu allgemein gehalten.
Jeder, der Spenden sammelt, weiß, dass man nicht zusichern kann, einen bestimmten Betrag zusammen zu bekommen. Unser "11. September" ist also noch nicht vorbei... 

Das letzte Jahr war für uns als Verein nicht einfach.
In einem Monat jährt sich der Beginn unseres Kampfes um die Erhaltung unserer Gemeinnützigkeit und noch immer ist alles in der Schwebe. Mittlerweile wurde seitens unserer Anwältin das Landesamt für Steuern Niedersachsen einbezogen, in der Hoffnung auf Schlichtungshilfe. Unsere Angelegenheit wird nun vollumfänglich geprüft.

Aber auch das liegt schon wieder drei Monate zurück, bislang haben wir keine Rückmeldung, wie weit die Gespräche gediehen sind.

Zusätzlich spüren wir als Verein natürlich auch die Auswirkungen von Corona.

Auch wenn dies anders als bei Betrieben und Firmen kein existenzielles Aus zur Folge hat, sind Einkäufe in unserem Spendenonline-Shop ‚Schenken & Spenden‘ stark eingebrochen und auch die Gesamtbilanz aller Spendeneingänge, die den Not-Fellen unserer SOS-Tierschutzprojekte zu Gute kommen, ist stark rückläufig. Ich möchte an dieser Stelle einmal ein ganz dickes Dankeschön an alle Paten schicken… Danke, dass fast alle Tiere unserer Patenschaftsprojekte weiterhin versorgt sind und auch über unser SOS Stray Care-Programm die Kastration von Streunern weitergehen kann.

Privat musste ich leider meine beiden ältesten Hunde kurz nacheinander gehen lassen: Holly im September letzten Jahres, DJ in diesem Mai. Über diese beiden habe ich damals, nachdem sie bei mir eingezogen waren, ein kleines Buch geschrieben und im Selbstdruck veröffentlicht: Ein humorvoller Rückblick auf die ersten Monate in seiner neuen Familie, erzählt aus der Sicht von Straßenhund DJ. Vor drei Jahren begann ich an der Fortsetzung zu arbeiten…
Die ersten acht Seiten - und die letzte Seite - waren damals schon geschrieben... seitdem ruhte das Manuskript...
zu viel zu tun, zu viel passiert, zu wenig Zeit und Ruhe...

 

Als ich DJ über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste, bereute ich zutiefst, Teil 2 seiner Memoiren nicht fertig gestellt zu haben. Aber ich habe mir nun die Zeit genommen und sie beendet.

Es war schön, die gemeinsame Zeit auf diese Weise noch einmal Revue passieren zu lassen, die schönste Art, einen Verlust zu verarbeiten. Das Buch kann nun - wie auch Teil 1 - wieder zugunsten eines Projektes Ihrer Wahl bestellt werden. Das Hardcover-Büchlein 'Save the last dance for me' umfasst 80 Seiten, alle farbig, sein Verkaufspreis liegt bei 11,15 €. Wie immer fließt der enthaltene 'Spendenanteil' von 5 € in eins unserer Projekte.


Kündigung des Vertrags mit der Dar Amdouni Tierhilfe Djerba


Im September 2019 wurde uns vom Finanzamt Herzberg die Gemeinnützigkeit aberkannt.
Seitdem bemühen wir uns über einen Anwalt um die Wiederanerkennung.

Als Voraussetzung für eine Wiedererlangung der Gemeinnützigkeit wurden uns von den Finanzbehörden Auflagen für die direkte Zusammenarbeit mit Tierschutzorganisationen im Ausland gemacht. Hierunter fällt u.a. der Abschluss eines Vertrages zur Regelung der Zusammenarbeit und der Nachweis, dass die Spenden genau für den Zweck ausgegeben werden, für den sie gedacht waren.

Am 23. Januar hat uns Veronique Amdouni mitgeteilt, dass sie den im Dezember geschlossenen Vertrag mit der Dar Amdouni Tierhilfe Djerba kündigen möchten, da sie die umfangreichen neuen Anforderungen nicht mehr erfüllen können, da sie und ihr Mann Bilel ja getrennt leben.

Daher wurden das Patenschaftsprojekt 83, das Kastrationsprojekt 60 und Projekt 73 (Auf- und Ausbau der Rettungsstation) zum 31. Januar 2020 beendet und ausgezahlt.

Für das SOS-Tierschutzprojekt 99 nehmen wir ebenfalls keine neuen Spenden an, die angesparten 1900 € liegen aber weiter bereit zur Auszahlung. Hierfür werden dann zwei Prothesen nach Maß für Camilya angefertigt, sobald ein Flugpate für sie gefunden wurde und sie nach Deutschland zu ihrer Pflegefamilie ausreisen darf. 

 

Weiter auf unserem Konto eingehende Spenden für die Dar Amdouni Tierhilfe Djerba werden zurück überwiesen.

 

Ab Februar 2020 arbeitet die Dar Amdouni Tierhilfe Djerba mit der Tierhilfe Zarzis e.V. zusammen. Bitte nutzen Sie ab Februar daher folgende Bankverbindung für die Überweisung der Patenschaftsbeiträge sowie anderer Direktspenden:

 


Tierhilfe Zarzis e. V.

Raiffeisenbank Roth-Schwabach e.G

IBAN: DE20 7646 0015 0007 8298 09

BIC: GENODEF1SWR

Verwendungszweck: Dar Amdouni + Name des Tieres


Spendenbescheinigungen bei Online-Einkäufen


Liebe Freunde und Unterstützer von SOS-Regenbogenland,

bei der Gründung von SOS-Regenbogenland stand die Idee, über den Verkauf von Geschenkartikeln Tierschutzprojekte zu unterstützen, im Vordergrund. Die Entwicklung, dass viele Projekte jetzt auch Direktspenden erhalten, folgte erst später genau wie die Entscheidung, Patenschaftsprojekte zur regelmäßigen Unterstützung von Tierschutzorganisationen einzustellen.
Trotz dieser Entwicklung basiert die Grundidee von SOS-Regenbogenland nach wie vor auf dem Gedanken „Schenken & Spenden“.

 

Dabei ist es uns wichtig, an dieser Stelle nochmals zu betonen, dass alles vom Kaufpreis der von uns angebotenen Artikel, was über Einkaufspreis und Verpackungskosten hinausgeht, zur Unterstützung an das ausgewählte Tierschutzprojekt weitergeleitet wird. Wir machen keinerlei Gewinn mit dem Verkauf der von uns angebotenen Artikel. Dies wird sich auch zukünftig nicht ändern. Den Betrag, mit dem Sie beim Kauf eines Geschenkartikels eines unserer Projekte unterstützen, finden Sie bei jeder Artikelbeschreibung im roten Herz ausgewiesen.

Allerdings können wir über diesen weitergeleiteten Unterstützungsbetrag nicht mehr wie in der Vergangenheit Spendenbescheinigungen ausstellen. Es handelt sich nämlich steuerlich gesehen dabei nicht um eine Spende, da eine Gegenleistung damit verbunden ist.

Von dem für uns zuständigen Finanzamt Herzberg am Harz sind wir nämlich unter Androhung empfindlicher Konsequenzen darauf hingewiesen worden, dass die Ausstellung von Spendenbescheinigungen bei Einkäufen in unserem Online-Shop nicht zulässig ist.

Insoweit hoffen wir auf Ihr Verständnis, dass für Einkäufe in unserem Online-Shop zukünftig keine Spendenbescheinigungen mehr ausgestellt werden können. 

Wir möchten unseren Online-Shop 'Schenken & Spenden' aber nicht umbenennen. Wenn auch steuerlich nicht korrekt, bleibt der im Kaufpreis enthaltene Unterstützungsbetrag 'gefühlt' eine 'Spende', der Tieren in Not hilft.


Unsere Partnerprogramme


Es ist geschafft! Sie können SOS-Regenbogenland ab sofort auch über einen Einkauf bei smile.amazon.de unterstützen! Unten auf dieser Seite finden Sie den amazonsmile-Button zum Einloggen. 
Wählen Sie SOS-Regenbogenland unter den Organisationen aus und beginnen Sie wie gewohnt Ihren Einkauf auf smile.amazon.de.


AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Amazon-Kunden, mit jedem Einkauf eine Non-Profit-Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen.

 


Amazon gibt registrierten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter.

smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen: Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.


Geschenke, die helfen! - Neu im Sortiment!


Neu aufgefüllt! In unserem Kretaurlaub haben wir einige beliebte Geschenkartikel erneut erstehen, aber auch neue einkaufen können. In limitierter Auflage sind nun folgende Artikel in unserer 'Kreta Limited Edition' zu bestellen.
Also schnell zugreifen, bevor es andere tun!

 




Unser Sortiment an Schlüsselanhängern wurde um einige Artikel erweitert:

Ganz besondere Chiphalter und Schlüsselkarabiner mit Motiven zu Katze, Hund und Pferd.

 



 

Mini-Umhängetaschen mit Tierschutzmottos oder für Hundeliebhaber mit Motiven verschiedener Hunderassen.

Das Sortiment von acht verschiedenen Motiven wird in nächster Zeit nach und nach mit weiteren Motiven aufgefüllt. 

Mit dem multicolor Modeschmuck von Bonsny haben wir einen weiteren außergewöhnlichen Blickfang ins Verkaufssortiment von SOS-Regenbogenland aufgenommen.

 

 

 

Für Hunde- und Katzenfreunde: Modeschmuck zum kleinen Preis! Unser 'Fuß-Pfote-Design' nun nicht mehr nur als Halskette... Die Schlüsselanhänger sind in altbronze oder silberfarbener Ausführung erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Geldbörsen in verschiedenen Farben und Variationen
für Hunde- und Katzenfreunde - jetzt wieder vorrätig!


Neu eingestellte SOS-Tierschutzprojekte


Der Pfötchen Chance e.V. Bulgarien/Deutschland steht  schon seit einiger Zeit der privaten Tierschützer Reni Chilingirova und ihren Eltern zur Seite, die in Plovdiv und den umliegenden Gemeinden Streuner füttern, notfallmäßig versorgen und natürlich auch kastrieren lassen.
Diese wichtigste aller Tierschutzarbeiten möchten wir mit unserem neu eingestellten SOS Stray Care Projekt 110 finanziell unterstützen, denn nur durch Kastration lässt sich nachhaltig das Tierleid auf den Straßen verringern.

Wer möchte einer bereits kastrierten Hündin einen Namen geben und Kastrationspate werden?

 

Nachdem  die Hunde aus dem Patenschaftsprojekt 101 für den kleinen, spanischen Verein Asociación Animalista ProPeludos alle ein eigenes Zuhause in Frankreich gefunden haben, möchten wir Marisa Toledano bei der Pensionsunterbringung von Coco mit unserem neu eingestellten Projekt 109 unterstützen. Die Paten von Sancho und Ozzy haben ihre Patenschaften auf Coco übertragen, so dass er bereits rundum versorgt ist. Allerdings kamen nun nach einer Infektion im Maul zusätzliche Kosten für eine Zahnsanierung in Höhe von ca. 200 € auf den Verein zu.
Wer möchte Coco mit einer kleinen Medizintopfspende helfen?


Laufende SOS-Tierschutzprojekte


Am 24. August 2020 war der große Tag!
Kruno aus unserem SOS-Tierschutzprojekt 108 für die Lesika Hundehilfe Vrazdin e.V. durfte endlich nach Deutschland ausreisen und wurde am Abend seiner neuen Familie übergeben.

Nach der Eingewöhnung steht seine große OP an.

Die geplante Goldimplantation soll dem erst 10 Monate alten Junghund Schmerzfreiheit bringen und ihn vor einer zunehmender Lahmheit als Folge der Femurnekrose schützen, die bereits als Welpe bei ihm diagnostiziert wurde.

An unserem Spendenziel von 750 € für die Goldimplantation fehlen uns noch 43 €.
Herzlichen Dank allen, die über Direktspenden und Spendeneinkäufe dazu beigetragen haben, dass bereits 707 € bereit stehen.

Schaffen wir es noch den fehlenden Betrag zusammenzubekommen, bis Kruno auf den OP-Tisch muss?
Wer möchte noch mit einer kleinen Spende seinen Medizintopf auffüllen?

Endlich liegen nun die Blutergebnisse von Camilya aus unserem Projekt 99 vor und es gibt gute Nachrichten:
Der Nachweis auf Antikörper gegen Tollwut ist positiv! Damit kann sie ab dem 28. Februar diesen Jahres nach Deutschland in ihre Pflegestelle ausreisen, sobald Flugpaten für sie gefunden wurden.

Camilya war im Juli letzten Jahres in Tunis in einem total dehydrierten Zustand gefunden und von tierlieben Menschen in die Tierklinik gebracht worden. Ihre Hinterbeine wiesen eine furchtbare Verletzung auf: Aus den Oberschenkeln ragten nur noch die Knochen heraus.

Die Stümpfe sind mittlerweile gut abgeheilt und dank Ihrer Spenden sowie unserer Weihnachtsaktion 2019, dem Verkauf unserer SOS-Regenbogenland-Kalender, liegen 1900 € an Spendengeldern für die Anfertigung von Prothesen nach Maß für sie bereit.

 Nochmals ein ganz dickes Dankeschön an alle, die mitgeholfen haben, dass Camilya die Chance auf ein

 'normales' Leben bekommt! 

Sobald Camilyas Ausreise ansteht, kann dann auch unser letztes Projekt für die Dar Amdouni Tierhilfe Djerba abgeschlossen werden.


Erfolgreich abgeschlossene SOS-Tierschutzprojekte


Da die Operationskosten nun vollständig angespart sind, können wir das SOS-Tierschutzprojekt 105 für die Stiftung Samtherzen e.V. erfolgreich abschließen. Anfang des Jahres musste bei der scheuen Chita ein komplizierter Bruch des Hinterlaufs operativ versorgt werden. Da der Bruch nicht belastet werden durfte, verbrachte Chita die folgenden zwei Monate überwiegend in ihrem Transportkäfig. Leider baute sich anschließend die Muskulatur nicht so schnell wieder auf wie erwartet. Dank physio-therapeutischer Übungen setzt Chita nun ihr Beinchen aber beim Laufen wieder voll ein.
Herzlichen Dank allen, die geholfen haben!

 

Die Fäden sind gezogen, der störende Kragen ist ein für allemal Vergangenheit... nur leider muss sein Pflegefrauchen Sabine Bertram die Heimreise nach Deutschland antreten.

Der kleine Wirbelwind Bob ist jetzt im Pfötchenhaus bei Daniela Petkova untergebracht und wartet darauf, dass wieder Ausreisen möglich sind. Wenn alles gut geht, hat der kleine Schatz sein Zuhause in der Schweiz gefunden. Da weitere Spenden direkt beim Pfötchen Chance e.V. für Bobs OP eingegangen sind, sind die Tierarztkosten nun vollständig beglichen.
 Dank Ihrer Spenden konnten wir 200 € für Bobs kostspielige, operative Versorgung der Beinbrüche mit Implantaten in Höhe von 1050 € beisteuern 


Kastrationsaktionen


 

Mit unserer Kastrationsaktion SOS Stray Care wollen wir gemeinsam mit der Stiftung Samtherzen e.V. und dem Pfötchen Chance e.V. dazu beitragen, das Elend der Straßentiere in Bulgarien nachhaltig zu verringern.

Helfen Sie uns mit einer Kastrationspatenschaft!
Auch eine ganz besondere Geschenkidee für Menschen, denen Tierschutz wichtig ist.

Hier geht es zu den SOS-Tierschutzprojekten 40, 41, 63 und 110 in den Städten Gorna OryahovitsaSilistraSheremetya 

und Plovdiv.

 



Wir haben unsere Kastrationspaten gefunden!



Mit ihrem traurigen Blick hat sich die namenlose Hündin in das Herz von Hannelore Kinne geschlichen.
Sie übernimmt nicht nur die Kastrationspatenschaft für die Hündin aus unserem neu eingestellten SOS Stray Care-Projekt 110, sondern gibt der Streunerin den wunderschönen, russischen Namen Nadeschda, was so viel wie 'Hoffnung' heißt. Hoffnung auf ein besseres Leben, auch wenn Nadeschda wieder zurück auf die Straße entlassen wurde. Leider kann Reni Chilingirova nicht für alle Straßentiere eigene Familien finden. Aber mit einer Kastration lässt sich zumindest das Leid vermindern.

Hannelore Kinne hat auch gleich noch die Kastrationskosten für Streunerin Zozka aus unserem Kastrationsprojekt 63 übernommen, die zumindest einen festen Anlaufplatz für regelmäßige Fütterungen hat. Auch ihre gerade zur Welt gebrachten Jungen werden geimpft und kastriert, sobald es ihr Alter zulässt.

Im Namen des Pfötchen Chance e.V. ein ganz dickes Dankeschön an Hannelore Kinne für die Unterstützung der wichtigsten aller Tierschutzarbeiten - der Kastration.

 

Freud und Leid


 

 

 

Traurige Nachrichten zu unserem Patenschaftsprojekt 20 für alle schwer vermittelbaren Hunde aus Basias kleinem Tierheim in Polen:

Die alte Hundedame Niusia ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie litt schon seit einiger Zeit an Tumoren, die trotz Entfernung wiederkamen und schnell wuchsen. Um ihr weiteres Leid zu ersparen, entschied Basia, sie nicht länger zu quälen und ließ sie einschläfern.

 

 





Ava konnte als erste der in diesem Jahr im Rettungszentrum der Stiftung Samtherzen e.V. aufgenommenen Welpen ihre Reise nach Deutschland angetreten. Ava aus unserem Patenschaftsprojekt 32 hat ihr Für-Immer-Körbchen gefunden.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie von Herzen alles Gute.


Patenschaftsprojekte



Die Neuzugänge Maks und Tadziu aus unserem Patenschaftsprojket 20 für den SALVA Hunde e.V. haben bereits Paten gefunden. Ein ganz herzliches Dankeschön! Für Tadziu wird noch ein Impfpate gesucht, der für 5 € monatlich für ihn sorgen möchte.


Die kleine Muriel wurde in der Rettungsstation der Stiftung Samtherzen e.V. und in unser Patenschaftsprojekt 32 aufgenommen und bedankt sich im Namen von Miglena Dzhurova ganz herzlich bei ihren Paten.


Spendenstand aller SOS-Tierschutzprojekte 2019



 

Mein persönlicher Jahresrückblick in diesem Jahr lässt sich mit diesen Worten zusammenfassen:

Für das neue Vereinsjahr 2020 bleibt zu hoffen, dass über einen erneuten Einspruch unsere Vorschläge zur Umsetzung der Gesetzesanforderungen letztendlich doch noch angenommen werden und wir die Gemeinnützigkeit wieder erlangen können. Aber - umso steiniger der Weg, desto wertvoller das Ziel.

Und das Ziel, Tieren in Not zu helfen und kleinere Tierschutzorganisationen nachhaltig zu unterstützen, lässt sich nun einmal nur mit Spendengeldern verwirklichen. Am Jahresende nach diesen harten Rückschlägen am Ende die stolze Summe von 51.500 € weitergegeben zu haben, gibt uns ein gutes Gefühl und die Rückmeldung, dass wir weiter kämpfen sollen. Es macht uns stolz, dass Sie uns so viel Vertrauen entgegen bringen, dass solch eine Wahnsinnssumme zusammen gekommen ist! 

 

Dafür von Herzen Dankeschön!

 


Stand 31. Dezember 2019:

Wir konnten dank Ihrer Spendeneinkäufe, Patenschaftsbeiträge und Direktspenden 51586,21 € sammeln.