SOS-Regenbogenland aktuell


Auf dieser Seite möchten wir Sie immer kurz über alle Neuigkeiten auf unserer Homepage informieren.

Egal ob Geschenkidee, Patenschaft oder SOS-Tierschutzprojekte - immer auf dem neusten Stand! 


 

smile.amazon.de ist dasselbe Amazon, das Sie kennen: Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service.

Es ist geschafft! Sie können SOS-Regenbogenland ab sofort über einen Einkauf bei smile.amazon,de unterstützen!

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit für Amazon-Kunden, mit jedem Einkauf eine Non-Profit-Organisation ihrer Wahl zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen. Amazon gibt registrierten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter.

Wählen Sie SOS-Regenbogenland unter den Organisationen aus und beginnen Sie wie gewohnt euren Einkauf auf smile.amazon.de.



Geschenke, die helfen! - Neu im Sortiment!



Unser Sortiment an Schlüsselanhängern wurde um einige Artikel erweitert:

Ganz besondere Chiphalter und Schlüsselkarabiner mit Motiven zu Katze, Hund und Pferd.

 



 

Mini-Umhängetaschen mit Tierschutzmottos oder für Hundeliebhaber mit Motiven verschiedener Hunderassen.

Das Sortiment von acht verschiedenen Motiven wird in nächster Zeit nach und nach mit weiteren Motiven aufgefüllt. 

Mit dem multicolor Modeschmuck von Bonsny haben wir einen weiteren außergewöhnlichen Blickfang ins Verkaufssortiment von SOS-Regenbogenland aufgenommen.

 

 

 

Für Hunde- und Katzenfreunde: Modeschmuck zum kleinen Preis! Unser 'Fuß-Pfote-Design' nun nicht mehr nur als Halskette... Die Schlüsselanhänger sind in altbronze oder silberfarbener Ausführung erhältlich.

 

 

 

 

 

 

 

Geldbörsen in verschiedenen Farben und Variationen
für Hunde- und Katzenfreunde - jetzt wieder vorrätig!


Neu eingestellte SOS-Tierschutzprojekte


Aus dem kroatischen Asyl Spas erreichte uns gestern über die Lesika Hundehilffe e.V. die Nachricht, dass Alex schwer erkrankt ist und sich in einem lebensbedrohlichen Zustand befindet. Der Deutsche Schäferhund leidet an einer hämolytischen Anämie, die sich in einem Mangel an roten Blutkörperchen zeigt. Tierheimleiterin Goga und ihr Team kämpfen um sein Leben! Wir hatten für ihn und seine Schwester Christy  das SOS-Tierschutzprojekt 79 leider erfolglos beenden müssen. Nun möchten wir das Projekt wieder einstellen, um für Alex nach Medizintopfpaten zu suchen und über Spenden seine kostspielige Therapie finanziell zu unterstützen.

 

Neue Gehege retten Leben! 

Nachdem wir das Projekt zum Bau des Welpenhauses abschließen konnten, möchten wir die Lesika Hundehilfe Varazdin e.V. mit dem neu eingestellten SOS-Tierschutzprojekt 88 bei einem weiteren Bauvorhaben unterstützen.
Zwölf der maroden Zwinger sollen abgerissen und durch moderne und vor allem sichere Gehege ersetzt werden. Die Gesamtkosten für die grundlegende Renovierung eines Geheges betragen rund 1.000 Euro.

Wer Tierheimleiterin Goga und ihrem Team dabei helfen möchte, die Lebensqualität der Hunde nachhaltig zu verbessern, gibt bitte Projekt 88 an!


Laufende SOS-Tierschutzprojekte


Die Dar Amdouni Tierhilfe Djerba hat ihre private Rettungsstation um eine Voliere erweitern müssen.
Bereits Ende Mai 2018 fanden sie ein verwaistes Turmfalkenbaby und päppelten es auf. Der Greifvogel Cleopatra ist nun zu groß für die Unterbringung im Haus geworden und kann auch nicht gefahrlos ausgewildert werden. Wer Veronique und Bilel Amdouni mit einer Direktspende oder einem Spendeneinkauf unterstützen möchte, gibt bitte SOS-Tierschutzprojekt 73 an!
Cleopatra sucht auch noch ihren Futterpaten, der der Tierhilfe Djerba über unser Patenschaftsprojekt 83 mit monatlichen 10 € bei der Versorgung des Vogels helfen möchte.


Erfolgreich abgeschlossene SOS-Tierschutzprojekte


Der kleine Misio-Carlo musste nach einem Autounfall in die Tierklinik eingeliefert werden. Sein doppelter Beckenbruch wurde in zwei Operationen gerichtet.

Wir konnten für das SOS-Tierschutzprojekt 87 275 € an Spenden sammeln und an die Stiftung  Samtherzen e.V. auszahlen.

Misio-Carlo ist nach drei Wochen Schonung nun wieder auf den Beinen. Wir haben ihn in unser Patenschaftsprojekt 32 aufgenommen und er ist bereits mit einer Futter-, Impf- und Medizintopfpatenschaft versorgt. Lieben Dank!

Hannibals Frauchen hat im Jahr 2017 aufgrund schwerer Krankheit ihren Hof verloren und bat den Verein Tierhilfe mit Herz & Einsatz um Hilfe bei der Vermittlung von Hannibal. Da seitdem weder eine private Pflegestelle noch ein Zuhause für den Kangal-Mix-Rüden gefunden werden konnte, fallen für den Verein bereits seit Dezember 2017 monatlich ca. 600 € an und belasten die Vereinskasse über Gebühr. 
Wir konnten unser Patenschaftsprojekt 89 sehr schnell wieder schließen, da Hannibal wider Erwarten Ende Juli 2018 sein Körbchen gefunden hat.
Die gesammelten Spenden sowie die Patenschaft wurden auf Clara und Alex übertragen. 


Kastrationsaktionen


 

Mit unserer Kastrationsaktion SOS Stray Care wollen wir gemeinsam mit der Stiftung Samtherzen e.V. dazu beitragen, das Elend der Straßentiere in Bulgarien nachhaltig zu verringern.

Helfen Sie uns mit einer Kastrationspatenschaft!
Auch eine ganz besondere Geschenkidee für Menschen, denen Tierschutz wichtig ist.

Hier geht es zu den neuen SOS-Tierschutzprojekten 40 und 41 in den Städten Gorna Oryahovitsa und Silistra.

Weitere Kastrationsprogramme wurden im Juni 2017 für den Pfötchen Chance e.V. in der bulgarischen Stadt Sheremetya und für die Dar Amdouni - Tierhilfe Djerba auf der tunesischen Insel Djerba gestartet. 

 


Freud und Leid


Pitbull Rocket aus unserem Patenschaftsprojekt 16 für die Stiftung Samtherzen e.V. ist Montag Nacht über die Regenbogenbrücke gegangen 🌈 
Die Todesursache ist ungeklärt, allerdings ging es ihm schon längere Zeit nicht gut. Miglena hatte ihn deshalb mehrfach dem Tierarzt vorgestellt, aber eine Krankheit konnte nicht festgestellt werden. Der Tierarzt vermutet, dass Rocket schon älter als angenommen war und er hatte ein hartes Leben hinter sich. Bevor er vor einem Jahr abgemagert, mit einem vereiterten, gebrochenen Hinterlauf und einer Augenverletzung gefunden und von Miglena aufgenommen wurde, war er wohl bei Hundekämpfen eingesetzt worden. 

 

Victor aus unserem Patenschaftsprojekt 32 für die Stiftung Samtherzen e.V. lebte in einer Pflegestelle.
Sein Pflegefrauchen fand für ihn eine Familie in Bulgarien, die ihn adoptieren wollte.

Am 24. August konnte er zu seinen neuen Menschen umziehen. Wir wünschen alles Gute!

 

Seine Patinnen Sylvia Preninger und Sabine Bertram haben seine Patenschaften auf Emil und Misio-Carlo übertragen.

Herzlichen Dank!


Patenschaftsprojekte




Spendenstand aller SOS-Tierschutzprojekte 2017


 

Zu guter Letzt möchten wir Dank sagen... jedem EINZELNEN, der aus einer Tierschutzidee und dem ICH von vor drei Jahren ein WIR gemacht hat. WIR alle zusammen haben in diesem Jahr mit einer Spendensumme von 36.800 € vielen Tierschützern die Möglichkeit an die Hand gegeben, ihre Arbeit zum Wohle der Tiere in die Tat umzusetzen.

 DANKE euch allen! 


Stand 31. Dezember 2017:

Wir konnten dank Ihrer Spendeneinkäufe, Patenschaftsbeiträge und Direktspenden 36829,09 € sammeln.