Tierkinder suchen Paten


Zuerst werden Fundwelpen in den ersten zwei Monaten nach ihrer Aufnahme im Rettungszentrum für ihre Ausreise fertig gemacht. Parallel wird nach einer geeigneten Familie für sie gesucht. Sollten sie in diesem Zeitraum nicht vermittelt werden können, nehmen wir sie in dieses Patenschaftsprojekt auf, das auf längere Zeit angelegt ist.

 

Für den Welpen Charles aus unserem First Care-Projekt 31 fehlen noch einige Spendengelder für seine Erstversorgung im Dezember 2020/Januar 2021. 



Im Anschluss an die Erstversorgung suchen wir Menschen mit Herz, die monatlich einen kleinen, festen Betrag erübrigen können und so eins der ausgesetzten Tierkinder in Miglenas Rettungszentrum unterstützen möchten. Sie alle haben noch kein eigenes Körbchen gefunden.

 

Übernehmen Sie eine Patenschaft oder verschenken Sie sie an Menschen, die Ihnen nahe stehen und denen Tierschutz wichtig ist.

Mit nur 5 € im Monat wird die Versorgung eines Tieres mit Futter, Impfstoff oder 
Medikamenten wie z.B. Wurmkuren oder Flohmittel abgesichert

 

Es ist auch möglich, mit den monatlichen Beträgen die Kosten für die Kastration anzusparen, damit die Tiere sofort, wenn sie das geschlechtsfähige Alter erreichen, kastriert werden können. Die Kastrationspatenschaft läuft 6 Monate.

Natürlich können Sie auch mit einer einmaligen Kastrationsspende in Höhe von 30 € die Kastrationskosten abdecken.


Mit diesen Patenschaften können Sie Miglena Dzhurova bei der Versorgung ihrer Hunde helfen:  


Futter 

Impfungen

Medizintopf

Kastration



Das geht ganz unbürokratisch:

 

Eröffnen Sie einfach einen Dauerauftrag mit dem Betreff „Patenschaft für ...“! 

Einzahlungen über PayPal sind natürlich auch möglich!

 

SOS-Regenbogenland

IBAN DE92 2689 1484 1113 0288 00
Betreff: Projekt 32 Patenschaft für ...

PayPal-Konto: kontakt@sos-regenbogenland.com
(biite über 'Geld ins Ausland senden' - an Freunde und Familie)

 


Als Dankeschön bekommen Sie von uns schnellstmöglich eine Patenschaftsurkunde zugesandt. 
Am Ende des Jahres geht Ihnen per Email eine Spendenbescheinigung zu. Dafür benötigen wir Ihre Postanschrift und Emailadresse. So können wir Ihnen auch Fotos und Infos zur Entwicklung Ihres Patenhundes zukommen lassen.

Wenn Sie die Patenschaft verschenken möchten, teilen Sie uns einfach den Namen des Paten über unsere Kontaktadresse mit!


Selbstverständlich können Sie auch den Spendenanteil Ihres Einkaufs in unserem Onlineshop 'Schenken & Spenden' den Tieren unseres Patenschaftsprojektes zukommen lassen, da ja lange nicht für alle Tiere alle vier Bereiche durch Patenschaften abgedeckt sind und somit nicht alle entstehenden Kosten beglichen werden können. Ganz lieben Dank!


Hier geht es zu den Dokumentationsseiten der zweckgebundenen Mittelverwendung im Jahr 2019 und 2020 für die Projekte 16 und 32


Willst du mein Pate sein?


Tomy, geboren März 2018


Topas, geb. Januar 2017


Sunny, geb. Mai 2017

Miso-Carlo, geboren ca. März 2018


Arya, geboren März 2018


Topcho, geboren September 2018

Dano, geb. November 2017


Kanta, geb. Oktober 2017


Nanja, geboren November 2017



Freud und Leid


Auf unserer Happy-End-Seite finden Sie Hunde und ihre Postfächer, die ein eigenes Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden haben.

Auf unserer R.I.P.-Seite finden Sie alle Tiere, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind. 

 



Spendenstand



Stiftung Samtherzen e.V. - Oryahovitsa, Bulgarien


Miglena Dzhurova gründete Anfang des Jahres 2015 die Stiftung Samtherzen e.V. und versucht seitdem auf sich allein gestellt, die Tiere vor Ort in Bulgarien zu retten und zu versorgen.
Vorher war sie Mitglied eines anderen Vereins, bekam aber zunehmend das Gefühl, dass mit den Tieren Geld verdient wurde.

So blieb ihr nichts Anderes übrig, als es allein zu versuchen.
Einige Monate überlegte sie, wie sie das schaffen könnte, denn sie hatte eine große Anzahl von Hunden zu versorgen und nur ihr Gehalt zur Verfügung.

Sie entschied sich dafür, im Interesse der Tiere weiterzumachen - egal wie.

 

Den Namen "Stiftung Samtherzen e.V." wählte sie ganz bewusst aus.
'Samt' steht für das Fell aller Hunde und Katzen... 'Herz' stellvertretend für das Wissen, dass ein Mensch mit Herz immer versuchen wird zu helfen und niemals auf den Gedanken kommt, ein Tier dafür zu verwenden, Geld zu verdienen!