Postfach Fafik



Fafik lebte mit seiner Schwester Amber und seiner Mutter Misia auf der Straße. Alle drei konnten eingefangen und in Basias privates Tierheim gebracht werden. Wo er ist, findet man auch seine Schwester. Die beiden sind unzertrennlich und geben sich gegenseitig Sicherheit. Denn beide Geschwister sind sehr zurückhaltend und bauen schwer Vertrauen zu den Menschen auf.


Im Febraur 2016 fand Fafik seinen Futterpaten.



Ostergrüße 2016




Juni 2016



September 2016



Dezember 2016



Im Februar 2017 fand Fafik seine Medizintopfpatin.



April 2017



Juli 2017


 

Fafik und Amber, das untrennbare Pärchen, halten unverändert Distanz. Nun haben sie auch täglich ihren eigenen Auslauf zur Verfügung, trauen sich aber auch vor das Haus. Leider haben die beiden auch nur minimale Chancen auf ein neues Zuhause.


Oktober 2017



Dezember 2017




Fafik fand im Januar 2018 seinen Impfpaten.



März 2018




Juni 2018



Dezember 2018


 

Amber und Fafik sind unzertrennliche Geschwister, leider auch ohne große Chancen auf Adoption. Sie leben in ihrer eigenen Welt, in der sie sich wohlfühlen. Fafik erlaubt manchmal kleine Berührungen am Kopf, aber nie mehr. Sie haben einen eigenen Auslauf mit 2 Hütten und genießen das. Basia wird sie bei bei sich weiter betreuen.


Fafik fand im März 2019 seinen neuen Impfpaten.