Postfach Saba


Basia nahm Ende Januar 2022 die 10 Jahre alte Saba aus der Ukraine bei sich auf, weil sie wusste, dass es keine Chance auf eine eigene Familie für das alte Mädchen gab. Saba ist eine mittelgroße, typische Mischlingshündin.
Sie lebte bereits seit mehreren Jahren in einem ukrainischen Tierheim und hat all die lange Zeit niemanden gefunden, der sie aufnehmen wollte. Wahrscheinlich spielen auch ihre Vorerkrankungen dabei eine Rolle: Saba ist herzkrank und auf Medikamente angewiesen.

 

 

In Basias Obhut zeigt sich Saba sehr offen für Menschen, ist fröhlich und sehr aktiv. Auch hat sie keine Probleme damit, gebürstet zu werden wie viele der anderen ängstlichen Hunde in Basias kleinem, privaten Tierheim in Polen.

Für Basia ist Saba die schönste und intelligenteste Hündin, die sie kennt und sie liebt sie sehr. Dafür zeigt sich Saba sehr dankbar. Trotzdem schätztSa Basia Sabas Chancen auf eine Vermittlung sehr gering ein.

Nach Tadzius Tod haben seine beiden Patinnen die Futter-, Impf- und Medizintopfpatenschaft auf Saba übertragen.

 

❤ Dafür ein herzliches Dankeschön! ❤


Saba fand im August 2022 ihre Futter-, Impf- und Medizintopfpatinnen.