Postfach Tadziu


Tadziu wurde von seiner "Familie" ca.15 Kilometer von deren Wohnort an einer stark befahrenen Straße ausgesetzt.
Zwei Wochen verweilte er am selben Ort und wartete darauf, dass seine Menschen zurückkommen... was nicht passierte.

Der frühere Besitzer des Hundes rief bei Basia und sagte:
"Es ist besser, dass Tadziu nun auf der Straße ist, als ihn in den Wald zu bringen" (Zitat).

Tadziu ist schon ein älterer, blinder Hund, sein Alter wurde auf 10 Jahre geschätzt. Auf einem Auge hat er noch etwas Sehfähigkeit.

Aufgrund seines Handicaps und seines fortgeschrittenen Alters hat Tadziu kaum eine Chance, adoptiert zu werden.
Zudem zeigt er sich Menschen - besonders Männern - gegenüber ängstlich. Mit Hundedamen verträgt er sich ganz gut, mit Rüden, z.B. dem großen Hund Maks nicht so gut.

 



Tadziu fand im August 2020 seine Futter- Medizintopfpatinnen.