Postfach Cara



Die ca. zweijährige Hündin wurde im Jahr 2018 von einer rumänischen Tierschützerin in einem 60 km entfernten Dorf von der Straße gerettet, nachdem die Hündin von ihrem Besitzer auf der Straße entsorgt worden war, als sie trächtig war. Alle Welpen fanden mittlerweile eine Familie, die Mutter wurde kastriert und geimpft, konnte aber nur übergangsweise an der Kette auf einem Industriegelände untergebracht werden.

Nun hat sie eine Pflegestelle in Miglenas Nähe gefunden und wird zusammen mit Eddi betreut.
Durch die Übernahme einer Namenspatenschaft konnte Cara ihren Chip erhalten.
Sie sucht nun nach einem Futterpaten, der sie unterstützt, bis sie ein Zuhause gefunden hat.

Mittlerweile sind die Hunde im Rettungszentrum der Stiftung Samtherzen e.V. aufgenommen worden.



Von März 2018 bis September 2020 wurde Cara mit einer Futterpatenschaft versorgt.



April 2018



Juni 2018



Juli 2019



Dezember 2019



Juli 2020



Im Oktober 2020 fand Cara ihre neuen Futterpatinnen.