Postfach Eddi



Ende November 2017 beobachtete eine Freundin von Miglena Dzhurova, wie ein Hund aus einem Auto geworfen wurde. Sie konnte ihn jedoch am selben Tag nicht einfangen. Am nächsten Tag hätte sie ihn an derselben Stelle fast überfahren, als er ihr vor das Auto sprang. Gott sei Dank war die junge, ca. 9 Monate alte Hündin unverletzt.
Sie darf nun in Pflege dort wohnen, bis ein Zuhause für die junge Hündin gefunden werden kann.
Hoffentlich findet sich bald ein Körbchen für die sanfte Maus, die es liebt zu kuscheln und ständig gestreichelt werden möchte. Bis es soweit ist, suchen wir nach einem Futterpaten für sie.




Eddi bekam ihren Namen von Andreas Dembeck, der die Namenspatenschaft in Erinnerung an seinen verstorbenen Hund  zum Geburtstag geschenkt bekam. Damit verbunden waren die Impfung, Eddis Chip und die Ausstellung eines EU-Passes. Die weiße Lady Eddi sagt lieben Dank für diese tolle Idee. 


Im März 2018 fand Eddi ihre Futterpatin.



April 2018



Juni 2018