Postfach Bodhi, Domingo, Kenai, Piper, Lucy, Lilly


 

Diese Welpen wurden in einem Hof eines Hauses geboren, in dem ein sehr armer Mann lebt. Er versorgte die Hündin und ihre Welpen sehr gut. Sie sind alle in einem guten Zustand. Er sagte, dass sie um den 10. August herum geboren wurden, aber Miglena vermutet aufgrund ihrer Größe und Zähne, dass sie wahrscheinlich erst am 10. September zur Welt kamen.


Dezember 2020 - Januar 2021






Update vom 28. November 2020

Kenai erkrankte urplötzlich an Parvovirose und verstarb noch am selben Tag in der Klinik. Jede Hilfe kam zu spät. 


Update vom 12. Dezember 2020

 

Gehofft, gekämpft und doch verloren...
Nachdem Miglena Dzhurova mehre Tage um das Leben von Moses bangen musste, der ebenfalls an Parvovirose erkrankt war und in der Tierklinik behandelt werden musste, hat sie nun nach Kenai den zweiten Welpen an diese heimtückische Viruserkrankung verloren.

 

Die übrigen Geschwister von Kenai scheinen aber nach ihrer Behandlung über den Berg zu sein.

 


Der Kampf um das Leben der sieben Welpen ist für Miglena nicht nur mit tiefer Trauer über den Tod von Kenai und Moses verbunden, sondern auch mit einer Tierarztrechnung in Höhe von 1225 BGN. Für Monas medizinische Betreuung in der Klinik kamen noch einmal 70 BGN hinzu. Leider hat auch Mona den Kampf gegen Parvo verloren.

Es gingen bei Miglena direkt insgesamt 275 € für die Begleichung der Rechnungen ein, über SOS-Regenbogenland kamen wir noch einmal den 705 € hinzu. Von der weiteren anonymen Großspende für die Welpen konnten somit noch die Erstversorgungstöpfe von Lilly und Lucy aufgefüllt werden. Herzlichen Dank!


Dezember 2020