Postfach Pusia



Die kleine Pusia wurde gemeinsam mit ihrer Schwester Muszka auf einem Fensterbetrieb gefunden und von dort ins Tierheim von Basia gebracht. Sie bekommt das Antbiotikum Betamox und benötigt die medizinische Erstversorgung: Wurmkuren und Dreifachimpfungen.



Update Ende Mai 2016

 

Pusia, die Schwester von Muszka, wiegt derzeit 3kg. Ihr Gesundheitszustand hat sich enorm gebessert, sie hat Appetit und ist ein fröhlicher Hund. Allmählich fasst sie Vertrauen.


Mitte Juni 2016


Im Juni 2016 fand Pusia ihre Futterpatin.




Juli 2016



Pusia und ihre Freunde Dusia und Muszka helfen eifrig beim Bau des Wasseranschlusses.

 


September 2016




Dezember 2016




April 2017



Juni 2017




Juli 2017


 

Pusia halt leider Angst vor Fremden und bleibt auf Distanz. Auf Basia und ihre Familie kommt sie auch nicht zu, lässt sich aber von ihnen auf den Arm nehmen. Sie ist bereits sterilisiert.

 


Oktober 2017



Pusia fand im Dezember 2017 ihre Medizintopf- und Impfpatinnen.



Dezember 2017




Januar 2018



April 2018




Juni 2018



Dezember 2018