Dokumentation Rechnungen/Zahlungsbelege


Auf dieser Seite werden Rechnungen, Quittungen und Zahlungsbelege zum Nachweis der zweckgebundenen Mittelverwendung eingestellt.


Quittung über vier Flugboxen, 20 kg Trockenfutter, Katzenstreu und Spot on-Ampullen nebst Kreditkartenzahlungsbelegen



Tierarztbesuch Pino am 22.07.2019


Kastration Domino am 23.07.2019


Quittung über Spot on und Entwurmung


Kastration und Röntgen Pino am 19.08.2019


Quittungen über Bauvlies zur Befestigung als Sicht- und Windschutz an den Zäunen der Hundegehege und über Drahtseil, diverse Haken, Dübel und Ösen für ein im Gehege errichtetes Tarp


Quittung des Tierarztes über die Abgabe von Medikamenten für die Sedation für die Kastration von Monty


Quittung über 20 kg Trockenfutter

 


Auflistung Fahrtkosten

 

Fahrten zum Tierarzt - hin und zurück 42 km

 

25.01.2019 Checkup Domino

22.07.2019 Blutentnahme und Lahmheitsuntersuchung Pino

23.07.2019 Kastration Domino

19.08.2019 Kastration und Röntgen Pino

23.10.2019 Abholung Medikamente für Sedation von Monty während der Kastration

 

Fahrten zur Versorgung von Pino am Auffundort

 

Sechs Wochen 3 Fahrten à 5 km (hin und zurück) und somit 15 km täglich - 42 Tage à 15 km = 630 km


Quittungen über Futtermittel, Putzmittel und andere erforderliche Dinge

 

Um das Dosenfutter zu strecken, kaufen Tamara und Michael Artmann regelmäßig Kartoffeln, Reis, Nudeln, Haferflocken und Cornflakes. Auch Brot wird schon mal untergemischt bzw wird für Zeiten eingefroren, in denen Nudeln usw mal ausgehen, weil Tamara und Michael Artmann im Winter aufgrund der Wetterbedingungen nicht zum Einkaufen kommen. Normalerweise wird das Dosenfutter mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln gemischt, wenn aber mal wieder der Strom ausfällt und nicht gekocht werden kann, werden Haferflocken oder Cornflakes untergemischt.

Dass bei der Vielzahl der Tiere im Haus diverse Putzmittel, Mülltüten und Küchenpapier gebraucht werden, bedarf wohl keiner weiteren Erklärung.


Einkäufe vom 27.11.2019

 


Einkäufe vom 5. Dezember 2019


Einkäufe vom 14. Dezember 2019



Einkäufe vom 20. Dezember 2019



Einkäufe vom 28. Dezember 2019


Einkäufe vom 4. Januar 2020



Einkäufe vom 10. Januar 2020


Rechnung über zwei Sicherheitsgeschirre für Vanya und Momo


Quittung vom 17. Januar 2020 über Impfstoff für fünf Kombi-Impfungen


Quittung vom 22. Januar 2020 über Impfstoff für drei Kombi-Impfungen


Quittung vom 22. Januar über 15 kg Trockenfutter

 


Einkäufe vom 29. Januar 2020



Einkauf vom 11. Februar 2020


Einkäufe vom 18. und 29. Februar 2020



Einkäufe vom 6. März 2020



Einkauf vom 12. März 2020


Einkauf vom 1. April 2020


Einkäufe vom 22. April 2020



Zahlungsbeleg über Kastration Amy und Impfstoffe vom 14. Mai 2020


Lieferschein und Zahlungsbeleg über Holz und Rindenmulch vom 16. Mai 2020



Zahlungsbeleg über 19 Sack Trockenfutter vom 27. Mai 2020


Rechnung über 30 Sack Trockenfutter vom 19. August 2020 nebst Zahlungsbeleg



Einkauf vom 24. Oktober 2020


GreenGates Shelter


Als Tamara und Michael Artmann im Jahr 2013 in Deutschland alle Zelte abbrachen, um mit ihrem Motorradgespann und ihren beiden Hunden Olivia und Fussel auf Weltreise zu gehen, hatten sie absolut nicht geplant, nur zwei Jahre später in Bulgarien ein Haus zu kaufen, um sich dort niederzulassen.Bereits zuvor haben die beiden einige Reisen mit ihren Hunden gemacht und mit ihrem ausgefallenen Gespann viel Aufsehen erregt.

 

Da Tamara und Michael schon in der Vergangenheit ehrenamtlich für verschiedene humanitäre Organisationen tätig waren, kam ihnen die Idee, diese Aufmerksamkeit für gute Zwecke zu nutzen.

 

Wer sich über die zahlreichen Projekte der beiden informieren möchte, dem sei ein Besuch ihrer Homepage empfohlen. Ihr jetziges Projekt haben Tamara und Michael „GreenGates“ genannt, weil das in Bulgarien gekaufte Haus ein grünes Tor hat.

 

Bei der Aufnahme der Hunde geht es Tamara und Michael allerdings nicht nur um die Versorgung mit Futter, sondern vielmehr auch um medizinische Versorgung, Kastration und sehr oft auch um Resozialisierung misshandelter Tiere. Dass Tamara Tierärztin und Osteopathin für Tiere ist, hilft dabei natürlich sehr. Einige der aufgenommenen Hunde konnten auch bereits in ihre eigenen Familien vermittelt werden. Der SALVA Hundehilfe e. V. hat auch regelmäßig Hunde von Tamara und Michael in der Vermittlung.