Seka braucht eine Goldimplantation


Seka wurde kurz vor Weihnachten 2020 im Asyl Spas in Kroatien aufgenommen.

Damals gerade mal ca. drei Monate alt kam das Welpenmädchen in einem sehr schlechten Zustand, entkräftet und abgemagert in das Tierheim.

Leider stellte man bei den Untersuchungen fest, dass sie an einem Hüftschaden litt, wahrscheinlich verursacht durch einen Autounfall.

Da der Bruch offenbar nicht tierärztlich versorgt worden war, zeigte sie beim Gehen eine gewisse Instabilität.

 

Die ‚kleine‘ Seka ist ein Hirtenhund-Mix.

Hunde der Hirtenhundrasse Šarplaninac werden bis zu 60 cm groß und 45 kg schwer. Die Rasse ist neben ihrer Arbeitsfreude auch für ihre Gutmütigkeit und Beständigkeit bekannt.

Und dies war auch der erste Eindruck, den alle von ihr hatten. Sie ist eine liebe, ruhige und gelassene Natur.
Daher erhielt sie den Namen Seka, der in Kroatien als Begriff für 'Schwester' oder 'geliebtes Mädchen' genutzt wird.

Sie wird von allen sehr gemocht. Auf den Videos kann man die Zuneigung der Pfleger zu Seka sehr gut sehen. 

 

Anfangs zeigte sie sich etwas ängstlich, konnte dies den Pflegern gegenüber jedoch schnell ablegen. Sehr gern lässt sie sich streicheln, aber genauso viel Spaß hat sie am Toben mit ihren Freunden innerhalb der Gruppe, mit welchen sie sich gut versteht.

 

Hier möchte unser SOS-Tierschutzprojekt 114 ansetzen: 

Damit das Welpenmädchen auch weiterhin toben und sich ohne Schmerzen bewegen kann, möchte die Lesika Hundehilfe e.V. Seka einer Goldimplantation unterziehen lassen, sobald es gemäß ihres Wachstums möglich ist.
Nur so kann eine Arthrose verhindert werden.

Noch befindet sich Seka im Asyl Spas in Varazdin, aber natürlich wird eine Pflege- oder Endstelle für sie gesucht, damit die Goldimplantation wieder bei dem Spezialisten Dr. Schweder in Deutschland durchgeführt werden kann, der auch bei Kruno zu Tierschutzpreisen diese OP durchführen soll. 

 

Wer möchte die Lesika Hundehilfe e.V. mit einer Medizintopfspende oder einem Spendeneinkauf dabei helfen, diesem jungen, wundervollen Hundemädel eine gesunde, schmerzfreie Zukunft zu ermöglichen?


Update vom 20. März 2021

Die ersten Medizintopfspenden sind eingegangen! Ein ganz dickes Dankeschön!



SOS-Regenbogenland

IBAN DE92 2689 1484 1113 0288 00

BIC GENODEF1OHA

Verwendungszweck:

SOS-Tierschutzprojekt 114 - Seka

 

PayPal-Konto: kontakt@sos-regenbogenland.com
(bitte über 'Geld ins Ausland - an Freunde und Familie - senden)


Spendenstand


Spendenstand: 45 €

 


Lesika Hundehilfe Varazdin e.V.


Wir sind eine Gruppe von Tierschützerinnen und Tierschützern, die sich von Deutschland aus für zwei Tierheime in Kroatien einsetzen: das Asyl Spas in Varazdin und Vesnas Tierheim in Virovitica.

Das Asyl Spas (auf deutsch „Rettung") ist mit 350 bis 400 Hunden das größte Tierheim Kroatiens. Keiner dieser Hunde würde ohne das Asyl und die aufopferungsvolle Arbeit des Teams von Gordana Lacko noch leben. Die Situation der Hunde und Tierheime in Kroatien ist mit den Verhältnissen in Deutschland nicht zu vergleichen. Umso wichtiger ist die Unterstützung durch Vereine wie die Lesika Hundehilfe - und durch Menschen wie Sie, die das Schicksal von Tieren nicht unberührt lässt.

Das grüne Tor

Wir alle sind hindurchgegangen, durch das grüne Tor, den Eingang zum Asyl Spas. Manche von uns zu Fuß, andere in ihren Gedanken, aber alle mit dem Herzen. Noch einmal holten wir tief Luft angesichts der Ungewissheit, was uns erwartet.

 

Dann hat sich das Tor für uns geöffnet. Wir haben die Schwelle überschritten und wurden von Liebe und auch von Leid empfangen. Von Augen voller Sehnsucht nach dem Leben, viele erwartungsvoll, manche traurig, doch stets mit unerfüllten Wünschen.

 

Wer einmal durch das Tor getreten ist, für den verändert sich die Welt. Wir sind verschieden und doch vereint in unserem Wunsch zu helfen. Wir sind Lesika.