Postfach Anandi



Die Mutter der beiden zwei Monate alten Brüder Anandi und Kanta wurde vergiftet. Miglena Dzhurova übernahm die beiden Fundwelpen Anfang Januar 2018 von Tierschützern, die sie bereits vor Weihnachten aus einem Wohngebiet nahe eines Restaurants gerettet hatten und nun Miglena um Hilfe baten. Die Brüder wurden von Miglena bereits geimpft und gechipt. Dieser Welpenjunge bekam von seinem Paten den Namen Anandi, ein Name aus dem Sanskrit, er bedeutet: Der, der Freude bringt.




Anandi fand im Januar 2018 seinen Futter- und Medizintopfpaten.



Im März 2018 fand Anandi seine Impfpatin.



April 2018



Juli 2018



Anandi fand im Dezember 2018 seine Kastrationspatin.


Die Kastrationspatenschaft endet Ende Mai 2019.


Dezember 2018